Verband Hessischer Hundeschulen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start > Neuigkeiten
Verband Hessischer Hundeschulen und Tierpensionen e.V. - Neuigkeiten

Abschlussprüfung Hundeschule Bethmann

E-Mail Drucken PDF

Jahresabschlussprüfung in der Hundeschule Bethmann

Am Sonntag, dem 27.11.2016 führte der Verband Hessischer Hundeschulen e.V. die letzte Prüfung des Jahres in der Hundeschule Bethmann in Dipperz durch.

Achtzehn Personen stellten sich bei teilweise widrigen Witterungsbedingungen den Prüfungsanforderungen. Geführt wurde in sechs verschiedenen Prüfungsstufen. Alle Teilnehmer erreichten mit teilweise vorzüglichen Leistungen ihr Prüfungsziel. Die Bewertung nahm der Ehrenvorsitzende des Verbandes – Herr Berthold Küttner – vor.

Bei der anschließenden Siegerehrung lobte Herr Küttner den guten Ausbildungsstand der Hunde und das faire Verhalten der Hundeführer. Für die Besten der jeweiligen Prüfungsstufen spendete er einen Pokal. Herr Bethmann dankte ihm für seine kompetente und nachvollziehbare Bewertung und überreichte ihm einen Adventskalender. Nachdem Herr Bethmann sich bei den Hundeführern, Fährtenlegern, der Gruppe und den Kuchenspendern bedankt hatte überreichte er den Teilnehmern die Leistungskarten, Urkunden und den Besten den Pokal. Für die Hunde gab es ebenfalls Adventskalender als Erinnerungsgabe.

 

Hier die Ergebnisse:

Die Familienbegleithundprüfung haben punktgleich bestanden:

Heike Kohlmann

mit

Rocco

 

Christian Mahr

mit

Leo

 

 

Die Begleithundprüfung haben bestanden:

Rene Wetzig

mit

Aila

 

Arno Hack

mit

Bella

 

Silvia Karp

mit

Elfe

 

Heike Günther

mit

Cookie

 

Silvia Karp

mit

Cora

 

Ulrike Sauer

mit

Joy

 

Tobias Vorstmann

mit

Calida

Beste BH

 

Die 6 – Kampfprüfung mit Hund haben bestanden:

Christine Weimer-G.

mit

Sheela

 

Ilse Bubolz

mit

Balou

 

Ute Hochhäuser

mit

Chico

 

Daniela Wagner-D

mit

Sam

 

Günther Bolender

mit

Buffy

 

Udo Gaß

mit

Ari

Bester Sechskampf



Die Fährtenprüfung 1 hat bestanden  Bettina Heinle mit Carlos

Die Mantrailerprüfung 1 hat bestanden Astrid Vollmer

Die Fährtenhundprüfung 1 hat bestanden Ulrike Sauer  mit Jack

     

 
E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 

Prüfung in der Hundeschule Mohr, Mitglied im Verband Hessischer Hundeschulen

Die Jahresabschlussprüfungen für 2016 fanden am Samstag den 19.und Sonntag den 20.November in der Hundeschule Mohr statt.

Leistungsrichterin Melanie Kuhn aus Hauptschwenda richtete am Samstagvormittag fünf Familienbegleithunde und vier Begleithunde.

Es wurden folgende Ergebnisse erziehlt:

Familienbegleithunde können 100 Punkte erreichen,

Heike Meuer-Luft mit Venja 94 Punkte

Sylke Prinz mit Milo               77 Punkte

Birgit Tertel mit Aslan           73 Punkte

Leider reichten bei zwei Hunden die Punkte nicht aus um die Prüfung zu bestehen.

Begleithunde können 60 Punkte erreichen,

Tanja Krausch mit Cooper      46 Punkte

Andreas Müller mit Winston 45 Punkte

Meike Hofmann mit Pelle      43 Punkte


Leider erlangte auch hier ein Hund nicht genügend Punkte um die Prüfung zu bestehen.

Es gab eine Siegerehrung. Wir gratulierten zu den bestandenen Prüfungen. Pokale, Urkunden und Präsente wurden überreicht.

Für die Teams die es leider nicht geschafft haben, gebt bitte nicht auf, ihr habt tolle Hunde. Die sind so sensibel und merken eure Aufregung sofort.

Am Samstagnachmittag richtete Sarah Dubowy aus Büdingen vier Ausdauer Hunde, hier laufen die Hunde am Fahrrad mit. Kleine Hunde 5 km, mittelgroße 10 km und große Hunde 20 km.

Meike Hofmann mit Pelle   5 km

Jonas Stübing mit Enja      10 km

Jonas Stübing mit Shiva    10 km

Bärbel Mohr mit Xaphira 20 km

Alle haben bestanden. Auch hier gab es eine Siegerehrung, herzlichen Glückwunsch.

 

Am Sonntag kam Leistungsrichterobmann Werner Schweiner aus Grebenau zum Richten.

Es starteten drei Fährtenhunde FH 1, ein Fährtenhund F 1, zwei Sporthund 1 mit Fährte und drei

6-Kampf Teams.

Bei sehr starkem Wind starteten die Fährten Hunde mit der FH 1, hier können 100 Punkte erreicht

werden:

Meike Hofmann mit Emma 90 Punkte

Jonas Stübing mit Shiva       85 Punkte

Beate Nagel mit Debbie      75 Punkte

Danach wurde die Fährte F 1 gesucht, hier können 100 Punkte erreicht werden:

Meike Hofmann mit Pelle  90 Punkte

Nun kamen die Fährten für die Sporthunde 1 dran. Sie mussten dann ihre Unterordnung auf dem

Hundeplatz zeigen und eine Hindernisbahn auf Zeit überwinden.

Hier können 300 Punkte erreicht werden:

Jonas Stübing mit Enja    292 Punkte

Andrea Hönes mit Enya  279 Punkte

Jetzt noch die 6-Kampf Teams, sie können 600 Punkte erreichen:

Janina Schäfer mit Jagger 597 Punkte

Jonas Stübing mit Cleo     595 Punkte

Bianca Otto mit Jack         526 Punkte

 

 
E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Gesunde Tipps für den Urlaub mit Hund

Soll der geliebte Vierbeiner mit in den Urlaub, ist die richtige Pla­nung das A und O. Denn je besser Sie die „wertvollsten Wochen des Jahres" mit vierbeiniger Beglei­tung durchplanen, desto besser gelingt der Urlaub vor Ort.

Das fängt bereits bei der Wahl des rich­tigen Quartiers an. Nicht jedes Hotel oder jede Ferienwohnung ist gleicher­maßen gut auf Hundebegleitung ein­gestellt. Und an der Küste hat nicht un­bedingt jeder Urlaubsort auch einen ausgewiesenen Hundestrand in der Nähe, an dem sich der Vierbeiner unge­stört austoben darf.

Geht die Reise dagegen in die Berge, und planen Sie dabei längere Wander­ausflüge, sollten Sie nicht nur Ihre eige­ne Kondition, sondern auch die Ihres vierbeinigen Begleiters auf alle Fälle rechtzeitig darauf vorbereiten.

Neigt ein Hund bei Futterumstellun­gen zu Unverträglichkeiten, sollten Sie sich vorab beim Tierfutterhandel an Ih­rem Urlaubsort erkundigen, ob das be­treffende Futter dort geführt wird. Pa­cken Sie im Zweifelsfall besser einen größeren Futtervorrat des gewohnten Futters ein, denn Verdauungsprobleme können nicht nur dem Hund, sondern aufgrund der dann notwendigen Be­handlung auch seinem Herrchen oder Frauchen den Urlaub gründlich ver­miesen.

Durchdacht packen

Vieles, aber nicht alles von dem, was in eine wohlsortierte Urlaubsreise­apotheke gehört, kann von Mensch und Hund gleichermaßen genutzt wer­den. Eine Zeckenzange und eine Pin­zette sind natürlich sowohl für den Mensch als auch den Hund unentbehr­lich. Und auch bestimmte Insekten­schutzmittel aus der Apotheke werden von Zwei- wie Vierbeinern gleich gut vertragen.

Beim Thema Sonnenschutz scheiden sich jedoch die Geister. Zwar kann die Sonneneinstrahlung nicht nur am Meer, sondern auch in den Bergen selbst an bewölkten Tagen sehr inten­siv sein. Aber von der gemeinsamen Verwendung von Sonnenmilch oder - creme sollten Sie besser absehen. Zwar benötigen gerade helle Hundenasen intensiven Sonnenschutz, aber das in vielen geruchsintensiven Pflegepro­dukten enthaltene Parfüm ist für eine Hundenase nicht geeignet. Denn Hun­de orientieren sich zu einem Großteil auch an ihrer Geruchswahrnehmung, und bei parfümierten Sonnencremes wird diese Orientierungshilfe ausge­schaltet, weil der intensive Cremege­ruch alle anderen Geruchseindrücke überdeckt. Abhilfe schaffen hier unparfümierte Sonnencremes aus der Apo­theke, die zudem übereinen möglichst hohen Lichtschutzfaktor verfügen soll­ten. Alle diese Reiseutensilien machen natürlich nur Sinn, wenn sie im Ernstfall auch schnell zur Hand sind, und nicht gut verstaut im Koffer im Hotelzimmer vergessen wurden.

Gehen Sie Ihre Reiseapotheke und die Ihres Vierbeiners rechtzeitig vor der Abfahrt noch einmal in Ruhe durch, und achten Sie dabei auch auf das Verfallsdatum auf der Medikamentenverpackung. In Ihrer Apotheke werden Sie gerne beraten, was Ihnen und Ihrem vierbeinigen Begleiter bei typischen Urlaubswehwehchen am besten hilft.

Alles Drin?

Zeckenzange

Pinzette

Apis D6

(bei Sonnenbrand)

Coiocynthis D6

(bei leichtem Durchfall/ Erbrechen)

Petroleum rectificatum DI 2

(bei Reiseübelkeit)

Arnica D6

(bei Verletzungen, Wunden, stumpfen Prellungen)


Aus „Unsere besten Freunde“

 
E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 9
SchwachPerfekt 

Prüfung in der Hundeschule Mohr, Mitglied im Verband Hessischer Hundeschulen

Sommerprüfung am Sonntag den 17.Juli 2016 in der Hundeschule Mohr.

Leistungsrichterin Melanie Kuhn richtete an diesem Tag.

Angemeldet waren vier Hunde für Sporthund II-F, ein Hund für Sporthund I-F, ein Fährte I, drei Begleithunde und fünf Familienbegleithunde.

Mit den Fährten für die Sporthunde wurde begonnen.

Danach wurde die Fährte I gesucht und brachte folgendes Ergebnis:

Andrea Hönes mit Enya 87 Punkte von möglichen 100.

Auf dem Übungsgelände der Hundeschule zeigten nun die Sporthunde ihre Unterordnung und mussten auch eine Hindernisbahn in 25 Sekunden absolvieren.

In jeder Sparte sind 100 Punkte erreichbar.

Sporthund II-F:

                                           Fährte                 Unterordnung    Hindernisbahn

Beate Nagel mit Debbie        98 Punkte           90 Punkte             97 Punkte

Jonas Stübing mit Shiva         99 Punkte           93 Punkte           100 Punkte

Meike Hofmann mit Emma    88 Punkte           88 Punkte          100 Punkte

Bärbel Mohr mit Nitro           83 Punkte           73 Punkte          100 Punkte

Sporthund I-F:

Janina Schäfer mit Jagger     96 Punkte          87 Punkte          100 Punkte.

Die Teilnehmer der Familienbegleithund Prüfung mussten zuerst eine schriftliche Sachkundeprüfung ablegen, diese haben alle bestanden.

Die Ergebnisse der Familienbegleithunde, hier können 100 Punkte erreicht werden:

Petra Müller mit Josie              88 Punkte

Lea Schäfer mit Paula             86 Punkte

Andreas Müller mit Winston   79 Punkte

Birgit Tertel mit Aslan           75 Punkte.

Leider konnte ein Hund das Leistungsziel nicht erreichen.

Nun waren noch drei Begleithunde am Start, hier können 60 Punkte erreicht werden:

Stefanie Schröder mit Dexter      54 Punkte

Jonas Stübing mit Enja               50 Punkte

Bianca Otto mit Jack                  44 Punkte.

Die vier Familienbegleithunde  und die drei Begleithunde wurden noch in ihrem  Verhalten in Alltagssituationen in Düdelsheim  überprüft.
Gratulation.

Es gab eine Siegerehrung, hier wurden Pokale, Urkunden und Präsente überreicht.

Vielen Dank an Melanie Kuhn für das faire Richten und an alle  freiwilligen Helfer.

Natürlich bedanke ich mich bei allen Teilnehmern für euer Vertrauen.

Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß mit euren Hunden.

Ein besonderes Dankeschön noch an die Landwirte, für das Bereitstellen des Fährtengeländes.




Weitere Bilder im Fotoalbum.


 

Prüfung Hundeschule Bethmann

E-Mail Drucken PDF

Sommerprüfung

Am Sonntag, dem 03.07.2016 fand in der Hundeschule Bethmann die Sommerprüfung statt.

Zwölf Hundeführer stellten sich mit ihren Hunden den Prüfungsanforderungen des Verbandes Hessischer Hundeschulen. Geführt wurde in vier unterschiedlichen Prüfungsstufen. Die Beurteilung der Leistungen nahm der Leistungsrichterobmann des Verbandes, Herr Werner Schweiner, vor. Bei herrlichem Sommerwetter konnten wir beginnen. Leider hielt das Wetter nicht, und die Sechskämpfer mussten im Regen ihre Prüfung ablegen. Die Siegerehrung fand somit im Aufenthaltsraum statt und das Gruppenbild wurde ein Opfer des Regens.

Herr Schweiner lobte die gute Prüfungsvorbereitung und den hohen Ausbildungsstand der Hunde, Herr Bethmann dankte ihm für seine kompetente und nachvollziehbare Leistungsbewertung und überreichte ein kleines Geschenk. Allen Helfern, den Kuchenspendern, der Gruppe und seiner Familie dankte er für ihre Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung der Prüfung.

Jetzt waren die Hundeführer an der Reihe. Herr Bethmann dankte ihnen für ihre Teilnahme und ihr sportliches Verhalten. Alle konnten nun ihre Leistungskarten und Urkunden in Empfang nehmen. Jeder Teilnehmer konnte sich über eine Ehrengabe oder einen Pokal freuen, der von Herrn Bethmann überreicht wurde.

 

Die Ergebnisse:

Die Familienbegleithundprüfung haben bestanden:

Nadine Roppert

mit

Sky

Heike Günther

mit

Cookie

Rene Wetzig

mit

Aila

Beste FBH

 

Die Begleithundprüfung haben bestanden:

Kristin Dorn

mit

Aika

Carmen Gottschalk

mit

Ayla

Heike Kohlmann

mit

Jack

Peter Beirig

mit

Fred

Beste BH

 

Die Sporthundprüfung 1 hat bestanden:

Bettina Heinle

mit

Carlos

 

Die Sechskampfprüfung haben bestanden:

Bettina Wiegand

mit

Rocky

Joachim Rübsam

mit

Frieda

Bester 6 – Kampf

 

 


Seite 4 von 8