Verband Hessischer Hundeschulen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start > Neuigkeiten
Verband Hessischer Hundeschulen und Tierpensionen e.V. - Neuigkeiten
E-Mail Drucken PDF

Prüfung in der Hundeschule Tanja´s Hundewiese

Ein erfolgreicher Prüfungstag ist nun vorbei. Erst einmal ein Riesendankeschön an unsere Richterin Sarah Dubowy die bei sommerlich heißen Temperaturen sehr fair gerichtet hat. Ein großes Danke auch an alle Helfer im Hintergrund, an unseren "weißen Hund" fürs Einspringen und natürlich auch an mein Team für die tolle Arbeit. Von unseren 13 Prüflingen konnten 9 die Prüfung bestehen, bei 4 Hunden wahren die sommerlichen Temperaturen etwas zu viel, so dass sie das Prüfungsziel knapp verfehlten.

Einen kleinen Totalausfall hatten wir leider auch, allerdings hat hier Balou seine "Arbeitsverweigerung" mit sehr viel Charme gemacht so dass wir auch reichlich zu lachen hatten.

Das beste Ergebnis bei der Familienbegleithundeprüfung (100 mögliche

Punkte) hat

Antje Sälzer mit Woody mit tollen 92 Punkten (sehr gut) erreicht. Jennifer Kriegelstein mit Teddy erreichte 90 Punkte (sehr gut), Ilka Vorstmann mit Kea erreichte 87 Punkte (gut), Tobias Vorstmann mit Caliena mit 85 Punkten (gut), Eileen Winkler mit 81 Punkten (gut) und Christoph Abel mit 76 Punkten(befriedigend).

Die Ergebnisse der Begleithundeprüfung (60 möglich Punkte) sind Dominique mit Hutch und 49 Punkten (gut) und Sophie Marie Wiegand mit Abby und 44 Punkten (befriedigend).

Ein sehr schönes Ergebnis mit 288 (vorzüglich) von 300 möglichen Punkten erreichte Jennifer Kriegelstein mit Fire in der Sporthund 1 Prüfung

 

Herzlichen Glückwunsch!!!!!!

 

 
E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Prüfung in der Hundeschule Mohr

Die erste Prüfung im Jahr 2016 am Samstag den 23.April und Sonntag den 24. April in der Hundeschule Mohr.

Leistungsrichterobmann Werner Schweiner aus Grebenau richtete dieses Wochenende.

Am Samstagvormittag, bei strömendem Regen und winterlichen Temperaturen, mussten fünf Familienbegleithunde ihr Können beweisen.

Leider hatte das Wetter sehr viel Einfluss auf die Hunde, die Ablage klappte bei den meisten nicht und die Platzübung  ??????

Drei Hundeführerinnen mussten aber zuerst eine schriftliche Sachkundeprüfung ablegen, diese haben alle bestanden.

Die anderen zwei Hundeführer haben die Sachkunde schon bei einer anderen Prüfung mit einem anderen Hund abgelegt, diese muss man dann nicht mehr wiederholen.

Jetzt die Ergebnisse der Familienbegleithunde, hier können 100 Punkte erreicht werden:

Jonas Stübing mit Enja                  87 Punkte

Stefanie Schröder mit Dexter      86 Punkte

Tanja Krausch mit Cooper            71 Punkte

Isabelle Gallant mit Nele              71 Punkte.

Leider konnte ein Hund das Leistungsziel nicht erreichen.

Nun waren noch drei Begleithunde am Start, hier können 60 Punkte erreicht werden:

Andrea Hönes mit Enya               48 Punkte

Bianca Otto mit Jack                    47 Punkte.

Auch hier konnte leider ein Hund das Leistungsziel nicht erreichen.

Die vier Familienbegleithunde  und die zwei Begleithunde wurden auch noch in ihrem  Verhalten in Alltagssituationen in Düdelsheim  überprüft.

 

Gratulation.

Nach einer Siegerehrung starteten noch acht Ausdauer Hunde.

Hier muss der Hund am Fahrrad mitlaufen, zwischen 10 und 15 KM/H.

Kleine Hunde laufen 5 km, mittelgroße 10 km und große Hunde 20 km am Fahrrad mit.

Natascha Tonecker mit Cléo 5 km

Meike Hofmann mit Pelle          5km

Beate Nagel mit Debbie           10 km

Stefanie Schröder mit Dexter 10 km

Isabelle Gallant mit Nele         10 km

Jonas Stübing mit Enja             10 km

Jonas Stübing mit Shiva           10 km

Bärbel Mohr mit Xaphira         20 km

Alle haben bestanden,  herzlichen Glückwunsch dafür, auch hier gab es eine Siegerehrung.

 

Für den Sonntag den 24.April hatten sich fünf Teilnehmer für die 6-Kampf Prüfung angemeldet.

Hier gibt es sieben verschiedene Sparten zu bewältigen und zum Schluss wird das schlechteste Ergebnis gestrichen.

Leistungsrichter Werner Schweiner konnte zu folgenden Ergebnissen gratulieren, es können 600 Punkte erreicht werden:

Jonas Stübing mit Shiva         600 Punkte

Meike Hofmann mit Emma   600 Punkte

Beate Nagel mit Debbie        600 Punkte

Bärbel Mohr mit Nitro          589 Punkte

Janina Schäfer mit Jagger     581 Punkte

 

 

Es gab eine Siegerehrung, hier wurden Pokale, Urkunden und Präsente überreicht.

Nur ein Pokal für drei 1. Plätze

 

Vielen Dank an Werner Schweiner für das faire Richten und an alle  freiwilligen Helfer.

 

Natürlich bedanke ich mich bei allen Teilnehmern für euer Vertrauen.

Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß mit euren Hunden.

Weitere Bilder im Fotoalbum.


 
E-Mail Drucken PDF
Prüfung am 20.03.2016 in der HS Bethmann

Die erste Prüfung des Verbands – Hessischer- Hundeschulen, fand – wie immer - in der Hundeschule Bethmann statt. Die Leistungsbewertung nahm der Ehrenvorsitzende des Verbands, Herr Berthold Küttner vor. Mit seiner ruhigen, souveränen Ausstrahlung gelang es ihm die Nervosität der Teilnehmer in Grenzen zu halten .Der Wettergott hatte ein
Einsehen und es blieb trocken und die Platzverhältnisse waren gut.

Insgesamt stellten sich elf Teams den Prüfungsanforderungen .Alle haben ihr Ziel erreicht.

Bei der anschließenden Siegerehrung lobte Herr Küttner die gute Prüfungsvorbereitung, den guten Ausbildungsstand der Hunde und das faire Verhalten der Teilnehmer. Herr Bethmann dankte ihm für seine einfühlsame, kompetente Richtertätigkeit und überreichte ihm ein Präsent. Er bedankte sich bei allen die durch ihre Hilfe diese harmonische Prüfung ermöglichten.

Nun waren endlich die Hundeführer an der Reihe. Herr Bethmann dankte ihnen für ihre Teilnahme und ihren Trainingsfleiß und beglückwünschte sie zur bestandenen Prüfung. Jeder Teilnehmer bekam nun seine Urkunde und die Leistungskarte überreicht. Passend zum Datum hatte die Hundeschule für jeden ein Osternest, gefüllt mit Leckereien für Hund und Besitzer, vorbereitet.

Hier nun die Ergebnisse in der Übersicht:

Die Familienbegleithundprüfung haben bestanden:

Ines Braun

mit

Makani

Heike Hirsch

mit

Grej

Dorothea Richter

mit

Tom

Peter Beirig

mit

Fred

Carmen Gottschalk

mit

Ayla

Arno Hack

mit

Bella

Beste FBH  V




Die Begleithundprüfung haben bestanden:

Ulrike Sauer

mit

Joy

Regina Müller

mit

Mia

Steffi Hörning

mit

Button

Beste BH SG



Die Sporthundprüfung 1 hat bestanden:

Andrea Michel

mit

Luzie

V




Die Vorprüfung zum Mantrailer hat bestanden:

Astrid Vollmer

mit

Fienja






       
 
E-Mail Drucken PDF
Jahreshauptversammlung Verband Hessischer Hundeschulen und Tierpensionen e.V.

Der 1. Vorsitzende Rainer Bethmann begrüßte pünktlich die anwesenden Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit mit. Nachdem das Vorjahresprotokoll durch die Mitglieder genehmigt wurde, gab der 1. Vorsitzende seinen Jahresbericht ab. Hier sprach er unter anderem nochmals die Probleme bei der Zertifizierung nach § 11 TSG an. Leider würde es Bundeseinheitlich keine klare Regelung bzw. Prüfung geben, so der 1. Vorsitzende weiter. Jedes Veterinäramt könne seine Prüfungen so durchführen wie es das Amt für richtig halte. Dies wurde in einer kurzen Diskussion auch bemängelt. Anschließend gab der Geschäftststellenleiter Werner Schweiner seinen Bericht ab. Auch hier sprach er nochmals die Bemühungen des Verbandes an, die leider ohne Erfolg blieben. In seinem Bericht des Leistungsrichterobmanns gab Schweiner bekannt das die Prüfungen im Jahr 2015 zurück gegangen waren. Nachdem man sich die Zahlen des Sportjahres 2015 näher betrachtet hatte gab er noch einige Neuerungen bekannt. Den Kassenbericht gab die Kassiererin Melanie Kuhn bekannt. Die beiden Kassenprüfer Waldemar Barczik und Jördis Schuch beantragten die Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes. Dies wurde einstimmig so angenommen. Da die zu ehrenden Hundeschulen nicht anwesend waren wurde die Ehrung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. 
Anschließend bedankte sich Rainer Bethmann für die konstruktive Diskussion und wünschte allen eine gute Heimreise 
 
E-Mail Drucken PDF
Jahresabschluss in der Hundeschule Bethmann

Am Samstag, dem 19.12.2015 fand in der Hundeschule Bethmann die traditionelle Nachtwanderung statt. Über fünfzig Personen fanden sich, zum großen Teil mit ihren Hunden, zu diesem alljährlich stattfindenden Highlight ein. Nach einer kurzen Begrüßung machte sich die Gruppe auf den Weg.
Bei Temperaturen um zehn Grad, leuchtenden Sternen und Mondschein war es für alle ein schönes Erlebnis. Nach etwa einer Stunde erreichten alle wohlbehalten wieder die Hundeschule.
Bei Glühwein, Lachsschnitten, Brezeln, Laugenstangen, Hausmacher Wurst, Plätzchen Gebäck und anderen Leckereien, die von vielen Hundeschülern mitgebracht wurden, saßen
wir noch lange in gemütlicher Runde beisammen.



 


Seite 5 von 8